Ausstellen auf der ISS GUT! lohnt sich!

Die ISS GUT! ist mehr als nur die führende Fachmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt in den neuen Bundesländern. Sie ist Branchentreff und Plattform für aktuelle Themen und Trends, die den Gastgewerbe-Markt sowie Bäcker und Fleischer bewegen. Auf der ISS GUT! können Sie Ihr Angebot an Produkten, Dienstleistungen und frischen Ideen perfekt der Zielgruppe präsentieren.

Angebotsbereiche

Seien Sie unbedingt als Aussteller dabei und platzieren Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen und frischen Ideen in folgenden Angebotsbereichen:

  • Technik, Geräte und Systeme
  • Einrichtung und Ausstattung
  • Bäckerei- und Konditoreibedarf
  • Fleischereibedarf
  • Take-away und Versand
  • Kassensysteme, EDV und Kommunikation
  • Nahrungsmittel
  • Getränke
  • Beratung, Planung, Dienstleistungen
  • Fahrzeuge
  • MARKTPLATZ REGIONALE PRODUKTE

Die Besucherstruktur der ISS GUT!

6 gute Gründe für Ihre Teilnahme

Ausstellerstimmen

Stimmen von Ausstellern und Verbänden zur ISS GUT! 2021

  • Axel Hüpkes, Präsident, und Axel Klein, Hauptgeschäftsführer, DEHOGA Sachsen:
    „Wir freuen uns, dass wir trotz der schwierigen Situation, in der sich das Gastgewerbe und seine Zulieferer befinden, mit der ISS GUT! ein Zeichen setzen konnten. Es war eine erfolgreiche Messe für uns. Wir sind mit neuen Partnern ins Gespräch gekommen, um ganz konkret und ‚zum Anfassen‘ wichtige Zukunftsthemen zu diskutieren.“
  • Detlev Domingos Schlünder, Vertriebsleiter Deutschland, Bartscher GmbH:
    „Wir haben gewagt und gewonnen. Für uns war klar: Wenn die ISS GUT! stattfindet, nehmen wir teil. Wir haben eine sehr gute Messe erlebt, mit toller Stimmung, sehr viel mehr Fachbesuchern als gedacht und sind sehr zufrieden. Endlich konnte sich die Branche wieder persönlich begegnen! Die Qualität der Besucher war hervorragend, wir haben eine große Zahl hochqualitativer Gespräche geführt und starkes Interesse für unsere Produkte gespürt. Wir haben direkt Aufträge geschrieben. Eine sehr gelungene Veranstaltung! Wir kommen gern wieder.“
  • Johannes Fuchs, Geschäftsführender Gesellschafter Trias Food Einkaufs- & Vertriebs GmbH, Organisation der FOODSpecial im Rahmen der ISS GUT!:
    „Die 2. Ausgabe unserer Food-Messe FOODSpecial im Rahmen der ISS GUT! in Leipzig wurde unter extrem erschwerten Pandemie-Bedingungen geplant und realisiert. Doch der Start ins Ungewisse hat sich gelohnt! Unsere Erwartungen wurden übertroffen.Sowohl Industrie als auch Kunden waren absolut glücklich, sich wieder treffen zu können. Das Netzwerk hat anderthalb Jahre gefehlt, das war so extrem nötig. Alle wollten wissen: Was gibt es Neues, wie geht es in Zukunft weiter, wo können wir investieren? Es ist uns gelungen, ein Zeichen zu setzen. Die Kunden wollen Lebensmittel schmecken, kosten, Ideen finden. In zwei Jahren kommen wir wieder.“
  • Lutz Rothe, Geschäftsführer, MEGA Das Fach-Zentrum für die Fleischerei & Gastronomie GmbH:
    „Ausschließlich Gespräche mit Substanz, ausgewiesenes und interessiertes Fachpublikum mit sehr viel Potenzial – die ISS GUT! war für uns eine Punktlandung. Wir sind insgesamt sehr zufrieden und gehen von einem erfolgreichen Nachmessegeschäft aus. Aber auch auf der Messe selbst wurde bestellt, wir haben mehrere Verkaufsautomaten für Fleisch und Wurst direkt am Stand verkauft. Die Entscheider waren vor Ort, Aufbruchstimmung war spürbar."
  • Olaf Reuß, Verkaufsleiter, Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG:
    „Wir waren außerordentlich positiv überrascht von der ISS GUT! – sowohl was die Quantität als auch die Qualität des Fachpublikums betraf und ebenso hinsichtlich der Investitionsabsichten. Und das in diesem besonderen Jahr! Wir haben eine sehr positive Atmosphäre erlebt und viele gute Gespräche geführt. Wir bleiben der ISS GUT! weiterhin treu.“
  • Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer, DEHOGA Thüringen:
    „Wir brauchen Perspektiven statt Pessimismus, Hoffnung statt Angst: Dieses Signal ging deutlich von der ISS GUT! aus. Die Zeichen stehen auf Aufbruch. Die Branche will und muss in zukunftsfähige Konzepte investieren, und dazu braucht es dringend Messen, nicht nur das Internet.“
  • Pascal Pawellek, Vertriebsleiter Nord, HoReGa, MEIKO Deutschland GmbH:
    „Wir haben auf der ISS GUT! eine gute Frequenz erlebt. Investitionsbereitschaft war auf jeden Fall zu erkennen. Die Qualität der Anfragen war sehr gut – die Leute wissen, was sie wollen, und kamen mit einem relativ klaren Plan her. Die meisten Gespräche endeten mit konkreten Angeboten. Mein Fazit ist positiv.“
  • Manuela Hertel, Hauptgeschäftsführerin, DEHOGA Sachsen-Anhalt e.V.:
    „Wir sind begeistert, dass die Leipziger Messe den Mut hatte, unter Pandemie-Bedingungen eine so tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen! Dieser Mut wurde belohnt, die ISS GUT! wurde von der Branche und auch von unseren Mitgliedern super angenommen. Die ISS GUT! ist sehr wichtig für uns und unsere Mitglieder. Eine Messe, die wächst – und wir sind froh, in Zukunft weiter dabei zu sein.“
  • Dirk Walther, Gewerbeaußendienst Pkw und Nutzfahrzeuge, KADEA Berlin GmbH/gemeinsame Präsentation mit Winter Kühlfahrzeuge:
    „Mein Fazit der ISS GUT!: Eine erfolgreiche Messe! Wir hatten sehr guten Zulauf, haben viele Gespräche geführt und konnten direkt auf der Messe mehrere Angebote abgeben. Die Investitionsbereitschaft ist nach der Ausbremsung durch die Pandemie wieder auf einem Niveau angekommen, das ein gutes Geschäft ermöglicht. Wir sind glücklich, dass wieder Messen stattfinden – denn wir brauchen Präsenzveranstaltungen, damit das Geschäft läuft."
  • Uwe Uhlmann, Geschäftsführer, Sächsischer Fleischer-Innungs-Verband SFIV:
    „Zur ISS GUT! in diesem Jahr kann ich nur sagen: Top-Veranstaltung, Top-Resonanz. Das gilt auch für unsere Wettbewerbe und Veranstaltungen, die sehr positiv aufgenommen wurden Damit ist die Messe ein wichtiger Faktor, um unsere Fleischerhandwerksbetriebe und Direktvermarkter bekannter zu machen und neue Absatzmöglichkeiten zu schaffen.“
  • André Lauterbach, Leitung Vertrieb, Porzellanmanufaktur Kahla/Thüringen GmbH:
    „Wir sind sehr zufrieden über die zahlreichen Anfragen von gastronomischen Betrieben, Hotelbetrieben bis hin zu Kaffeeröstereien sowie die vielen Kontakte, die wir auf der ISS GUT! knüpfen konnten. Die Veranstaltung hat sich erfolgreich etabliert und ist für uns eine wichtige Plattform, um unser Angebot für den Gastrobereich – welches wir aktuell ausweiten – zu präsentieren.“
  • Olaf Lücke, Hauptgeschäftsführer, DEHOGA Brandenburg:
    „Die ISS GUT! war gerade in der jetzigen Zeit ein wichtiges Signal, dass Messen funktionieren, für die Branche wichtig sind und zur Normalität beitragen. Es war richtig, Kontinuität zu beweisen und an der ISS GUT! festzuhalten. Ich war positiv überrascht über die Zahl die Besucher und die große Zufriedenheit der Aussteller.“