Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 21.10.19 | ISS GUT! SPEZIAL, ISS GUT!

    Erfolgreich bleiben im Gastgewerbe

    DEHOGA-Forum vermittelt wertvolles Fachwissen

    Digitalisierung meistern, Mitarbeiter begeistern, Betrieb sichern, Vorgaben einhalten: Diese und weitere brennende Themen des Gastgewerbes bringt das DEHOGA-Forum der ISS GUT! vom 3. bis 5. November 2019 zur Sprache. Das gemeinsame Programm der DEHOGA-Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg beleuchtet ein breites Themenspektrum von Onlinevertrieb über Führungsqualitäten, Brandschutz und Kassenrichtlinie bis zu den Wünschen der Gäste im digitalen Zeitalter. Zudem werden die begehrten Sterneklassifizierungen für Hotels vergeben. Als prominenter Gast ist Fernsehkoch Johann Lafer in einer Podiumsdiskussion zu erleben.

    Wer im Gastgewerbe erfolgreich bleiben will, darf nicht im eigenen Saft schmoren. Deshalb lädt das DEHOGA-Forum der ISS GUT! Gastronomen, Hoteliers, Akteure aus der Gemeinschaftsverpflegung sowie Bäcker und Fleischer zum Erfahrungsaustausch ein. An allen drei Messetagen läuft zwischen 10.00 und 18.00 Uhr ein reichhaltiges Programm mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Events. Inspirationen liefert zum Beispiel eine Podiumsdiskussion mit dem bekannten Sterne- und Fernsehkoch, Sachbuchautor und Unternehmer Johann Lafer aus Österreich. Am Montag, dem 4. November, diskutiert Lafer mit Gästen aus Politik und Gastro-Branche aktuelle Fragen der gesunden Ernährung und Ernährungserziehung sowie Herausforderungen durch politische Vorgaben. Das Podium steht unter dem Motto „ISS GUT! – Gelaber oder Zukunft?“ und beginnt um 11.00 Uhr im DEHOGA-Forum.

    Bessere Führung für zufriedene Mitarbeiter

    Mit dem „heißen Eisen“ Fachkräftemangel beschäftigt sich die Podiumsdiskussion „Fachkräftegewinnung und -sicherung“, die am 4. November, 13 Uhr, ins DEHOGA-Forum einlädt. Wie sich Hoteliers, Gastronomen und Führungskräfte für ihre Mitarbeiter zu perfekten Chefs qualifizieren, verrät Manuela Lott, Erfolgstrainerin für Teams und Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie, unter dem Titel: „Das Gastgeber-Gen leben & Mitarbeiter binden – werden Sie der Chef, um den sich die besten Mitarbeiter reißen“ (3. November, 15.30 Uhr). Weitere Themen im Bereich Personalmanagement und -planung sind „Zufallsteams bei großen Events – Achtsamkeit bei Serviceberufen“ (4. November, 16.00 Uhr) sowie „Arbeiten mit Migranten“ (5. November, 12.30 Uhr). Referentin der beiden Fachvorträge ist Ulrike Drischmann von der Personalmanagement-Agentur Teambrenner.

    Fit für den (digitalen) Alltag

    Das Verbraucherinformationsgesetz rückt eine Podiumsdiskussion am 5. November, 11.00 Uhr, ins Zentrum. Ein kritischer Blick wird außerdem auf das Thema Kassennachschau geworfen (3. November, 11.00 Uhr). Denn bei der Umsetzung der Kassenrichtlinie gibt es etliche Fallstricke. So muss bei einer Kassennachschau, die unangemeldet erfolgt, unter anderem das Bedienungshandbuch der Kasse sofort vor Ort greifbar sein.

    Nicht zuletzt wird in Vorträgen im Rahmen des DEHOGA-Forums dargelegt, wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammenpassen und was Gäste im digitalen Zeitalter wollen. Weitere Referate befassen sich mit der Aufklärung über Gefahren bei Getränkeschankanlagen, vorbeugendem Brandschutz, sicherem Bezahlen, digitaler Personalplanung und Optimierung im Onlinevertrieb.

    Griff nach Sternen

    Unter der Überschrift „Qualität braucht Sterne“ werden am 3. November die begehrten Sterneklassifizierungen für Hotels vergeben. Am 5. November erhalten „Motorradfreundliche Beherbergungsbetriebe“ ihr Zertifikat.

    Die ISS GUT! findet vom 3. bis 5. November 2019 auf dem Leipziger Messegelände statt. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Zeitgleich lädt die Messe FOODSpecial ein. Die Tageskarte kostet 19 Euro, online 15 Euro, die Dauerkarte 30 Euro bzw. 25 Euro im Online-Vorverkauf. Alle Tickets berechtigen jeweils zum Besuch beider Veranstaltungen.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Ingrid Bednarsky
    Telefon: +49 341 678 65 66
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: i.bednarsky@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten