Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Stimmen von Ausstellern und Verbänden zur ISS GUT! 2019

    Axel Hüpkes, Präsident, DEHOGA Sachsen:

    Mit ihrer 2019er Veranstaltung hat die ISS GUT! einen deutlichen Schritt nach vorn getan. Die Aussteller überzeugten mit hoher Qualität, neue Anbieter waren vertreten, brisante Themen wurden auf den Tisch gepackt – wie die Wertschätzung und Sicherheit von Lebensmitteln, die Auswirkungen gesetzlicher Regelungen auf die Branche oder die aktuelle Situation der Branche, speziell im ländlichen Raum. Ein Highlight war zweifellos unsere Podiumsdiskussion mit Promi-Gast Johann Lafer, die überaus gute Resonanz fand. Wir als Verband werden weiterhin aktiv daran mitwirken, dass sich die positive Entwicklung der ISS GUT! fortsetzt und auch das Fachprogramm immer attraktiver wird.“

    Mark A. Kühnelt, Präsident und Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer, DEHOGA Thüringen e.V.:

    Unser Fazit fällt rundum positiv aus. Sehr gute Besucherzahlen, großer Andrang an den Ständen, ein breites Ausstellerfeld, das unsere Branche widerspiegelt – was will man mehr! Die dritte Ausgabe der ISS GUT! hat in jeder Hinsicht zugelegt, das Wachstum bei Ausstellern und Besuchern zeigt: Die Veranstaltung ist auf dem richtigen Kurs. Wir haben unzählige Gespräche mit Fachkollegen geführt, viele unserer Mitglieder waren vor Ort und sehr angetan – nicht zuletzt vom neuen FOODSpecial. Wir kommen gerne wieder, denn die ISS GUT! ist eine Inspirationsquelle für die Branche und trägt wesentlich zur fachlichen Vernetzung bei. Wir freuen uns jedes Mal über die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Messeteam!“

    Olaf Schöpe, Präsident, DEHOGA Brandenburg e.V.:

    Die ISS GUT! war wieder ein Top-Event! Die Entwicklung der Messe, sowohl was Ausstellerzahl als auch Besucherandrang betrifft, ist sehr positiv. Die attraktiven Stände, die tolle Atmosphäre in der Messehalle und das umfangreiche Fachprogramm bewiesen einmal mehr, dass unsere Branche eine ganze Menge zu bieten hat. Die neue Kombination mit der FOODSpecial hat noch mehr Fachpublikum angezogen. Das bot den ausstellenden Unternehmen beste Möglichkeiten für Geschäfte. Die Zukunft des Gastgewerbes wurde im DEHOGA-Forum diskutiert – Teilnehmer wie Starkoch Johann Lafer verliehen unseren politischen Forderungen zusätzliches Gewicht. Außerdem gewinnt der Erfahrungsaustausch unter Kollegen immer mehr Bedeutung, das wurde auf der ISS GUT! besonders deutlich. Die ISS GUT! ist aus unserem Kalender nicht mehr wegzudenken, schließlich ist sie ein Schwergewicht für die Identität des ostdeutschen Gastgewerbes.“

    Michael Schmidt, Präsident, DEHOGA Sachsen-Anhalt:

    Die ISS GUT! hat sich zum Trendsetter für die Gastronomie und Hotellerie entwickelt. Die Branche ist im Aufbruch – und die Messe steht in diesem Prozess unterstützend zur Seite. Sie zeigt, wie sich Unternehmen aufstellen müssen, um die anstehenden Aufgaben zu lösen und erfolgreich in die Zukunft zu gehen. Das gilt übrigens auch für das wichtige Thema Kommunikation: Mit ihrer umfassenden Social Media-Präsenz hat die ISS GUT! einerseits für eine kontinuierliche visuelle Wahrnehmung im Gastgewerbe gesorgt und andererseits demonstriert, welche kommunikativen Wege heutzutage möglich und notwendig sind.“

    Uwe Uhlmann, Geschäftsführer, Sächsischer Fleischer-Innungs-Verband:

    Ich bin rundum zufrieden mit der ISS GUT! Erstmals haben wir die Teams und das Geschehen während der Wettkämpfe moderiert, mit einer ‚fliegenden Kamera’ gefilmt und auf eine große Videowand übertragen. Das war eine Superidee und hat viel mehr Zuschauer angezogen, die unseren Fleischern und Lehrlingen bei der Arbeit genau auf die Finger schauen wollten. Total überrascht hat mich die tolle Resonanz auf unseren ersten Schülercup: Zehn Teams aus Acht- und Neuntklässlern haben begeistert Snacks hergestellt. Die haben richtig gekämpft um ihr Produkt. Wir hatten auch unsere Nationalmannschaft vor Ort. Die ISS GUT! hat uns wieder die Chance gegeben, unser Handwerk positiv darzustellen, jenseits von Klischees und Skandalen, und nicht zuletzt Nachwuchs anzusprechen. Das ist bestens gelungen.“

    Johannes Fuchs, Geschäftsführender Gesellschafter Trias Food Einkaufs - & Vertriebs GmbH, Organisation der FOODSpecial im Rahmen der ISS GUT!:

    Der große Erfolg unserer ersten Foodmesse FOODSpecial im Rahmen der ISS GUT! in Leipzig hat unser gemeinsames Konzept voll bestätigt. Wir waren mit rund 100 Food-Ständen vor Ort und von der ersten Minute an sehr positiv überrascht vom Andrang der Besucher. Das Fachpublikum zeigte sich von der Symbiose der Segmente Food und Non-Food begeistert. Wir konnten den großen Wissensdurst nach neuen Produkten, Zubereitungsmöglichkeiten und Gastronomietrends hautnah erleben. Von unseren Industriepartnern haben wir ausschließlich sehr positives Feedback erhalten. Viele Bestandskunden waren der Einladung gefolgt und ließen sich Neuheiten präsentieren. Darüber hinaus konnten die Firmen zahlreiche Neukundenkontakte knüpfen. Alles in allem eine Superveranstaltung mit einer Superlocation und bester Anbindung, die ebenso Besucher von weiter her angezogen hat. Großes Lob auch für die perfekte Zusammenarbeit mit dem Team der Leipziger Messe.“

    Heike Glathe, Geschäftsleiterin METRO Leipzig und Kai Ritter, Regional Manager METRO Deutschland GmbH:

    Die ISS GUT! 2019 hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Der Messe ist es erneut gelungen, sich zu steigern. Somit konnten wir uns über noch mehr Publikum freuen als vor zwei Jahren – und über eine noch bessere Fokussierung der Zielgruppen sowie eine Ausweitung des Einzugsgebiets. Es waren noch mehr Profis und Führungspersonal aus Hotel, Restaurant und Catering vor Ort. Nicht zuletzt konnten wir zahlreiche Gastronomen als Neukunden gewinnen. Wir erwarten ein erfolgreiches Nachmessegeschäft – und kommen auf jeden Fall wieder. Die ISS GUT! hat sich als wichtige Plattform und Inspiration für die Branche etabliert.“

    Lutz Rothe, Betriebsleiter und Prokurist, MEGA Das Fach-Zentrum für die Fleischerei & Gastronomie GmbH:

    Ich bin sehr zufrieden mit unserer Präsentation auf der ISS GUT! Viele Kontakte mit Potenzial, mehr Fachpublikum, viele Entscheider – die Messe hat sich im Vergleich zur Vorveranstaltung vom ersten Tag an gesteigert. Die Gastronomen kamen aus dem Harz, Berlin, Potsdam ... das große Einzugsgebiet hat uns positiv überrascht. Dazu hat sicherlich auch die neue Parallelveranstaltung FOODSpecial beigetragen. Besonders gefreut hat uns die positive Resonanz auf unsere Highlights – eine Live-Zerlegung sowie unser neues Convenience-Angebot Menüplan. Um unser ganzes Spektrum zu zeigen, hatten wir unsere Standgröße fast verzehnfacht. Alle Zeichen für ein erfolgreiches Nachmessegeschäft stehen gut.“

    Torben Sturhan, Vertrieb, ÜberQuell GmbH:

    Es war unsere erste ISS GUT! – und die hat richtig Spaß gemacht! Wir sind eine kleine Brauerei aus Hamburg und konnten viele Gastronomen neugierig machen. Der GetränkeSpot war genau der richtige Platz, wir haben uns unter den Kollegen aus den anderen Mikrobrauereien wohl gefühlt. Das Publikum war sehr offen für Neues und experimentierfreudig. Viele hatten Lust auf Craft Beer, nicht nur die Klassiker, auch gewagtere Bier-Frucht-Kombinationen kamen sehr gut an. Wir konnten Supergespräche führen, Kontakte knüpfen. Die Resonanz hat uns positiv überrascht.“

    Hartmut Gutt, Niederlassungsleiter Ost, MEIKO Deutschland GmbH:

    Die ISS GUT! hat sich gelohnt. Eine echte Bereicherung war die neue FOODSpecial, die zusätzliches Publikum auf die Messe gezogen hat. Insgesamt hat uns die ISS GUT! wieder sehr gute Chancen geboten, der Gastrobranche unsere Neuheiten vorzustellen und unsere Marke im Markt noch bekannter zu machen. Wir haben zahlreiche Fachgespräche geführt, konnten unsere Fachhändler begrüßen und sind ebenfalls mit Planern aus der gesamten Region ins Gespräch gekommen. Für uns hat die ISS GUT! auf jeden Fall Zukunft und ist eine wichtige regionale Plattform für Imagepflege.“

    Petra Köhler, Gebietsverkaufsleiterin Region Ost, Bizerba SE & Co. KG:

    Wir haben auf der ISS GUT! ein sehr interessiertes Fachpublikum angetroffen, gute Gespräche geführt und einige gute Geschäfte angebahnt. Wir wollten vor allem Kunden aus der Metzgerei- bzw. Fleischereibranche sowie dem Lebensmitteleinzelhandel ansprechen – und das hat erfolgreich funktioniert. Für die Gastrobranche haben wir einen neuen Gemüseschneider vorgestellt, der sehr gut angekommen ist. Durch die FOODSpecial hat die Messe auf jeden Fall zusätzlich gewonnen, gerade auch hinsichtlich gewachsener Besucherzahlen. Die ISS GUT! ist für uns eine wichtige Messe für die Region Mitteldeutschland und Brandenburg, deshalb kommen wir gern wieder.“

    Andrea Hofmann, Projektleiterin Messe und Ausstellungen, AMG Agrarmarketingges. Sachsen-Anhalt bmH:

    Wir waren zum ersten Mal auf der ISS GUT!, 13 Unternehmen aus Sachsen-Anhalt haben am Gemeinschaftsstand ihre Erzeugnisse präsentiert. Am Stand wurden gute Gespräche geführt mit Gastronomen aus der Region, Fachhändlern bis hin zum Konsum Leipzig. Die Fachbesucher nutzten die Gelegenheit, die Produkte kennenzulernen, zu probieren. Beeindruckend war das große Interesse der Gastrobranche an regionalen Produkten, die sehr detaillierten Fragen zu Inhaltsstoffen und Herkunft. Insgesamt hat uns die ISS GUT! positiv überrascht, unsere Firmen hoffen nun auf ein gutes Nachmessegeschäft – denn der Standort Leipzig ist aufgrund der regionalen Nähe für sie besonders interessant.“

    Wir sind für Sie da!


    Fragen, Sorgen, Hinweise? Kontaktieren Sie uns! Wir sind gern für Sie da!

    Ihr Projektteambutton image

    Impressionen 2019

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten