Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    News

    • ISS GUT! auf Wachstumskurs

      (09.11.2017) Sie war ganz nach dem Geschmack der Branche: die ISS GUT!, die zum zweiten Mal in Leipzig stattfand. Rund 8.600 Fachbesucher informierten sich über die Neuheiten für Gastronomie, Hotellerie, Catering sowie das Bäcker- und Fleischergewerbe (2015: 8.200 Fachbesucher). Über 200 Aussteller – 15 Prozent mehr als zur Erstveranstaltung 2015 – waren auf der Fachmesse präsent. „Die zweite Auflage hat bestätigt, dass wir mit der ISS GUT! auf dem richtigen Weg sind. Das Konzept, eine Fachmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt mit Schwerpunkt regionale Produkte zu etablieren, ist voll aufgegangen“, kommentiert Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Als führende Branchenplattform im Osten Deutschlands fand die ISS GUT! ein kundiges und interessiertes Fachpublikum und bekam durchweg gute Noten von Seiten der Industrie und Verbände.“

      button arrow
    • Fachtagung: Vielfalt aufgetischt

      (07.11.2017) Das Engagement für gesundes sowie schmackhaftes Essen und Trinken in Kindertagesstätte und Schule stand im Fokus der Fachtagung Kita- und Schulverpflegung, die erneut im Rahmen der ISS GUT! veranstaltet wurde. Unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken" diskutierten rund 200 Fachleute über ausgewogene Ernährung und moderne Qualitätsstandards in der Speisenversorgung von Kindern und Jugendlichen. Die Tagung wurde zum dritten Mal gemeinsam von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen und der Leipziger Messe GmbH organisiert.

      button arrow
    • Jung – Wild – ISS GUT!

      (03.11.2017) Lauchasche oder Kürbiskerneis, Rotkohlslaw oder Zimt-Brot-Pommes, Caramelina Hanfsamen oder Rote-Bete-Schokoladen-Sugo: Auf der ISS GUT! überraschen drei „Junge Wilde“ mit ihren außergewöhnlichen und zugleich regional geprägten Kreationen. Unter der Überschrift „Stage of Taste - Food meets Design“ sind an allen drei Messetagen spektakuläre Kochshows zu erleben. Den stilvollen Rahmen dafür liefert die Sonderschau TAFEL GUT!, die erlesene Tafelkultur aus mitteldeutschen Manufakturen präsentiert.

      button arrow
    • Bundesweinprämierung: Gold für Saale-Unstrut

      (03.11.2017) Mitteldeutsche Weine sind Spitze! Bei der diesjährigen Bundesweinprämierung der DLG wurden 76 Weine und fünf Sekte von sechs Winzerbetrieben der Region Saale-Unstrut mit einer Medaille gekürt. Insgesamt gingen zehn Gold-, 35 Silber- und 36 Bronzemedaillen an Saale-Unstrut-Winzer. Eine Auswahl der prämierten Weine wird am 7. November, 13.00 Uhr, auf der ISS GUT! vorgestellt. Zudem wird im Rahmen der Fachmesse der 1. Mitteldeutsche Weinpreis der Anbaugebiete Saale-Unstrut und Sachsen in den Kategorien Weißwein, Rotwein und Schaumwein verliehen.

      button arrow
    • TAFEL GUT! – Genuss vom Allerfeinsten

      (27.10.2017) Das Auge isst mit! Tafelkultur vom Allerfeinsten bietet die Sonderschau TAFEL GUT! Insgesamt 31 Manufakturen aus Mitteldeutschland präsentieren auf thematisch gedeckten Tischen ihre Erzeugnisse – Geschirr, Besteck und Glas sowie Tischwäsche. Christine Klauder vom Jenaer Unternehmen Thüringer Genuss setzt die edlen Produkte in Szene; Floristin Birgit Steinhage von Saltoflorale Leipzig fertigt passend dazu den stilvollen Blumenschmuck. Zu sehen sind Tafeldekorationen zu elf Themen – darunter „Luxery Time“, „Urban Gardening“, „Französische Momente“, „Küchenparty“, „Weihnachtsträume“ oder „Süße Verführung“.

      button arrow
    • as-Gastro: Ein Oldie zum Genießen

      (25.10.2017) Aufmerksamkeit ist garantiert, wenn as-Gastro (Elsterwerda) mit seinem Citroen HY anrollt. Der Kastenwagen Baujahr 1969 wurde 2015 komplett restauriert und zum originellen Food-Truck umgebaut. So ist das Fahrzeug mit einer ausziehbaren Plattform für die John´slicers VOLANO Handaufschnittmaschinen, mit einem Weinkühlschrank mit Verkleidung und Zusatzschrank sowie mit Regalen ausgerüstet.

      button arrow
    • nutriCARD: Gesundes fürs Herz

      (24.10.2017) Herzgesündere Lebensmittel stellt der Kompetenzcluster für Ernährung und kardiovaskuläre Gesundheit nutriCARD (Halle/Saale) in den Fokus. Gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universitäten Halle-Jena-Leipzig möchte das Projekt, das seit 2015 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, die Gesundheit der Bevölkerung nachhaltig verbessern.

      button arrow
    • Waldheimer Gewürze: Voller Geschmack

      (23.10.2017) Punschgewürz, Kartoffelsalat-Würzmischung oder Wildwürzer „Hubertus Style“: Hochwertige Gewürze für Gastronomie und Catering präsentiert Waldheimer Gewürze auf der ISS GUT!

      button arrow
    • Gemeinsam auftischen! – Jetzt für den Branchenabend am 6. November anmelden

      (16.10.2017) Am Ende eines erfolgreichen Messetages steht: das Miteinander. Am 6. November laden wir Sie herzlich zu unserem Branchenabend ein. In lockerer Atmosphäre können Sie Kollegen und Besucher treffen. Freuen Sie sich auf ein kalt-warmes Buffet mit sächsischen Spezialitäten, kühlen Getränken sowie Live-Musik.

      button arrow
    • Gefährdungsbeurteilung in der Praxis

      (13.10.2017) Welche Rolle die Gefährdungsbeurteilung im Betrieb spielt und wie man sie kompetent in der Praxis umsetzt – diesem Thema widmet sich Yves Rottmann im Vortragsareal des DEHOGA-Gemeinschaftsstandes auf der ISS GUT! „Den Begriff‚Gefährdungsbeurteilung‘ hat wohl jeder schon einmal im betrieblichen Zusammenhang gehört“, so der Experte für Prävention und Sicherheit bei der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe.

      button arrow
    • Landhausküche: Ein echter LebensMittel-Punkt

      (11.10.2017) Kommunikation, Kontakte und Mitmach-Aktionen stehen im Mittelpunkt der Landhausküche, die erstmals auf dem „MARKTPLATZ REGIONALE PRODUKTE“ zu erleben ist. Das Forum unter Federführung der Anstalt für Koch- und Lebensmittelkultur (Leipzig) präsentiert einheimische Lebensmittel und informiert über deren Herstellung, Qualitäten sowie Vertriebswege. Fachbesucher können direkt mit den Erzeugern ins Gespräch kommen, in Workshops verschiedene Produkte selbst herstellen oder in Aktiv-Vorträgen viel Wissenswertes zur Vermarktung in der Gastronomie erfahren. „Die Landhausküche soll ein echter LebensMittel-Punkt sein“, sagt Initiator Thomas Marbach von der Kochanstalt. „Hier ist man einander näher, kann miteinander reden, kochen und Tipps weitergeben. Auf jeder guten Party trifft man sich schließlich irgendwann in der Küche!“

      button arrow
    • Snack-Präsentationen erleben

      (10.10.2017) Kleiner Hunger zwischendurch? Ständig auf Achse? Trotzdem gesund ernähren? Ja - mit Snacks! Zur ISS GUT! präsentiert Julia Grommes aus Bayreuth gleichermaßen appetitliche wie vollwertige Rezepte für die schnelle Küche.

      button arrow
    • Kimchi, Milbenkäse oder Elbweiderind

      (10.10.2017) Kommunikation, Kontakte und Mitmach-Aktionen stehen im Mittelpunkt der Landhausküche, die erstmals auf dem MARKTPLATZ REGIONALE PRODUKTE zu erleben ist. Das Forum unter Federführung der Anstalt für Koch- und Lebensmittelkultur (Leipzig) präsentiert einheimische Lebensmittel und informiert über deren Herstellung, Qualitäten sowie Vertriebswege. Hier kommen Sie direkt mit den Erzeugern ins Gespräch, stellen Sie in Workshops verschiedene Produkte selbst her oder erfahren Sie in Aktiv-Vorträgen viel Wissenswertes zur Vermarktung in der Gastronomie.

      button arrow
    • Alles dreht sich um die (Brat)Wurst

      (09.10.2017) Wer weiß schon, dass die Bratwurst erstmals um 700 v.u.Z. in Homers Odyssee schriftliche Erwähnung fand, dass fein geschnittene Zitronenschale den Geschmack der Bratwurst abrundet, dass die längste Bratwurst der Welt – im Jahr 1999 hergestellt – 5.888 Meter am Stück maß oder dass es im US-amerikanischen Bucyrus (Ohio) jedes Jahr ein Bratwurst-Festival gibt? Bei einem Besuch des 1. Deutschen Bratwurstmuseums, im malerischen Dörfchen Holzhausen vor den Toren Arnstadts gelegen, kann man dies ebenso erfahren wie viele weitere interessante, kuriose und praktische Informationen rund um die berühmte Thüringer Spezialität. Einen kleinen Einblick in das umfangreiche Repertoire des Museums und seines Trägervereins, dem „Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.“, erhält man an dessen Messestand auf der ISS GUT!

      button arrow
    • Die Thüringer Wurstkönigin besucht die ISS GUT!

      (05.10.2017) Die 11. Thüringer Wurstkönigin Anne Sonntag besucht die ISS GUT! und wird auf der Messe am Montag beispielsweise bei der Ehrung des Mitteldeutschen Bratwurstcups anwesend sein. Sie steht auch gerne für Gespräche zur Verfügung. Um in das Amt gewählt zu werden, musste ihr Betrieb nicht nur Mitglied der Fleischerinnung Thüringen sein und sie selbst Fachkenntnisse rund um Fleisch und Wurst besitzen – die Thüringer Wurstkönigin soll beides vor allem lieben und diese Liebe nach außen tragen.

      button arrow
    • Sonntagabend geht's auf Kneipentour

      (04.10.2017) Gastronomie live erlebt man auf einer abendlichen CityPubTour durch Leipzig. Die Kneipenführung durch die beliebtesten Ausgehmeilen der Messestadt steht am Sonntagabend, dem 5. November, auf dem Programm. Treffpunkt ist 19 Uhr am Alten Rathaus (Museumsshop). Danach geht es durchs Barfußgässchen über die Mädlerpassage bis zur Moritzbastei und schließlich ins Flower Power, wo die Tour gegen 21 Uhr endet.

      button arrow
    • Freunde der Erfrischung: Violettes Popcorn zum Trinken

      (02.10.2017) Ein Schluck vom neuen Slush Sirup von Freunde der Erfrischung (Bremen) schmeckt wie eine Handvoll Popcorn. Das Konzentrat zur Herstellung von halbgefrorenen Eisgetränken ist im Unterschied zu dem beliebten Snack allerdings flüssig und leuchtet in einem kräftigen Violett. Wie alle anderen Sirupe des Unternehmens enthält „Purple Popcorn“ Farb- und Konservierungsstoffe, ist aber frei von gesundheitsschädlichen synthetischen Azo-Farbstoffen.

      button arrow
    • HOBART: Intelligent spülen mit APP

      (28.09.2017) Die Vernetzung von Geräten mit dem Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung - auch im Spülbereich. Daher hat HOBART (Offenburg) eine neue App entwickelt, die umfassende Informationen über den Status der Maschine bereitstellt. So werden dem Nutzer rechtzeitig bevorstehende Wartungsintervalle, etwaige Systeminformationen oder die Chemieverbräuche kommuniziert. Auf Grundlage dieser Daten kann der Kunde Stillstände vermeiden, direkt per App Verbrauchsmittel nachbestellen oder dem Servicetechniker vorab erste Informationen liefern. Zugleich bietet Hobart in der Applikation die passende Anleitung zur Behebung kleinerer Störungen an, so dass der Nutzer diese selbstständig beheben kann. Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass sich der Kunde via HOBART APP direkt an den werkseigenen Kundendienst oder an die geschulten Service-Partner wenden kann.

      button arrow
    • METRO Cash & Carry: Alles für die gute Küche

      (26.09.2017) Mit einem vielfältigen Angebot rund um die gute Küche stellt sich die METRO Leipzig auf der ISS GUT! vor. So kann man Messestand des Cash & Carry-Marktes beispielsweise Weine aus dem Gastro-Bestellsortiment, Cocktails mit Monin-Sirups sowie Kaffee-Spezialitäten aus Coffema-Maschinen verkosten. Hochwertige Backwaren von Brot, Ciabatta und Baguette über Kuchen und Torte bis hin zum Snack präsentiert der Hersteller von Tiefkühl-Backwaren La Nouvelle Boulangerie.

      button arrow
    • PALUX: Stressfrei dank High-Tech-Geräten

      (25.09.2017) Der neue Heißluft-Dämpfer Touch’n’Steam Gas von PALUX (Bad Mergentheim) hilft, den stressigen Küchenalltag gut zu bewältigen. Er kocht 20 komplette Hauptgänge in nur acht Minuten, backt 144 Croissants in 22 Minuten und braucht 25 Minuten, um 60 Kilogramm Kartoffeln zu garen. Alle Heißluft-Dämpfer der Touch’n’Steam-Produktserie sind mit einem hochauflösenden Farbbildschirm ausgestattet, auf dem man die gewünschte Bedienfunktion oder das passende Symbol auswählt, um die Aktion auszuführen. Es gibt zwei Bedienversionen: Basic beinhaltet wichtige Zubereitungsfunktionen wie Dämpfen, Heißluft-Dämpfen, Heißluft und Vitalisieren. Comfort enthält neun verschiedene Bedien- und Programmoberflächen – von manueller Eingabe bis zum automatischen SmartCooking-Betrieb.

      button arrow
    • Pacovis: Verpackungen im Sinne der Umwelt

      (21.09.2017) Mit seinen ressourcenschonenden Verpackungsmaterialien unterstützt Pacovis Deutschland GmbH (Dettingen an der Ems) die Umwelt. Auf der ISS GUT! präsentiert das Unternehmen die Marke naturesse, die derzeit mit über 300 Artikeln alle Bereiche des kulinarischen Genusses abdeckt – von Einweggeschirr bis zu Lebensmittelverpackungen.

      button arrow
    • Segendo: Heat’n’Eat – Kaltes Lieferessen adé

      (18.09.2017) Mit dem neuen Warmhaltesystem Heat’n‘Eat sagt Segendo (Passau) kalt geliefertem Essen den Kampf an. Die mobile Wärmespeicherplatte wird auf einer Ladestation durch Induktion erhitzt und anschließend einfach in Transportboxen oder Pizzataschen gelegt. Für ein optimales Ergebnis stellt man das verpackte Essen direkt darauf. Durch die individuell einstellbare Temperatur ist sie für alle gängigen Verpackungsmaterialien geeignet.

      button arrow
    • Cheese Art auf der ISS GUT!: Alles Käse!

      (14.09.2017) Mit spektakulären Aktionen zieht der Xiang Wang Food-Artistic e.V. die Besucher der ISS GUT! in seinen Bann. In Schauvorführungen demonstrieren die Mitglieder des bundesweit einzigen Vereins seiner Art die außergewöhnliche Kunst des Obst- und Gemüseschnitzens. Überdimensionale Kürbisse, aber auch Rettiche, Rote Bete, Mohrrüben und andere Früchte werden zu fantasievollen Tierfiguren, Blüten und anderen Skulpturen gestaltet. Die Messebesucher sind auch zum Mitmachen eingeladen: Zwei Mal täglich bieten Workshops die Gelegenheit, erste Grundtechniken im Umgang mit Schnitzmesser, Gemüse und Obst zu erlernen. Die Anmeldung zum Workshop ist direkt vor Ort möglich.

      button arrow
    • Goldmännchen: Super-Tee mit Vitamin-Kick

      (14.09.2017) Dem aktuellen Ernährungstrend „Superfood“ wird Goldmännchen (Kressbronn) mit dem Teesortiment „Super Fruits“ gerecht. Auf der ISS GUT! präsentiert das Unternehmen die drei neuen Sorten Mango-Maracuja, Matcha & Minze und YOGIDEVA Humor. Unter „Superfruits“ versteht man Früchte, die besonders reich an wertvollen Vitalstoffen sind und den Körper mit lebenswichtigen Mikronährstoffen versorgen. Dazu zählen Exoten wie Mango, Maracuja, Granatapfel, Acai-Beere, Acerolafrucht, Goji-Beere oder Aroniabeere , aber auch einheimische Früchte wie schwarze Johannisbeere, Hagebutte oder Holunderbeere.

      button arrow
    • Proviant: Bio-Cola ganz natürlich

      (11.09.2017) Die neue NaturCola von Proviant Fruchtmanufaktur (Berlin) besteht aus Zutaten, die ausschließlich auf natürlicher Grundlage gewonnen werden – Rohrzucker, Zitronensaft, Gerstenmehlextrakt und Zitrusöle direkt aus biologischem Anbau. Eine Variante des Erfrischungsgetränkes ist NaturCola & Orange aus frisch gepresstem Saft, ätherischen Ölen aus der Fruchtschale, karamellisiertem Rohrzucker, Zimt und Quellwasser. Für die optimale Qualität seiner NaturColas – ohne jegliche Aromen, Farb- und Zusatzstoffe – hat das Unternehmen fast zwei Jahre lang geforscht.

      button arrow
    • Grillhelden gesucht!

      (10.09.2017) Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst! Kreative Rezepturen machen das liebste Grillgut der Deutschen immer wieder zum neuen kulinarischen Erlebnis. Ob verschiedene Fleischsorten und Gewürze oder ungewöhnliche Zutaten wie Gemüse, Pilze, Meeresgetier und exotische Früchte – der Fantasie des Fleischers sind keine Grenzen gesetzt. Mit welchen Bratwurst-Spezialitäten Fleischereibetriebe in Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aufwarten und wie gut diese schmecken – das ist Thema des „Ersten mitteldeutschen Bratwurstcups“, der im Rahmen der ISS GUT! vom 5. bis 7. November 2017 in Leipzig ausgetragen wird.

      button arrow
    • HOBART: Effizienter spülen mit ecomax

      (07.09.2017) Weniger Wasserverbrauch, leichtere Bedienung und geringerer Schmutzeintrag durch Tankabdecksiebe: Das sind nur einige Vorteile der neuen Generation von ecomax by-HOBART (Offenburg). Die Gläser- und Geschirrspülmaschinen für den gewerblichen Einsatz überzeugen durch Zuverlässigkeit, hohe Bedienfreundlichkeit sowie als Einsteigermodelle durch einen günstigen Preis. Als neues Feature bieten die exomax-Modelle beispielsweise eine elektronische Steuerung mit digitaler Anzeige, mittels derer Parameter-Einstellungen wie Temperatur und Zeit einfach vorgenommen werden können. Ein USB-Anschluss erlaubt dem Servicetechniker, Software-Updates und Wartungsarbeiten schneller ausführen.

      button arrow
    • Lebensmittelkontrolle im Fokus

      (07.09.2017) „Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend“, sagte einst Johann Wolfgang von Goethe. Ein Spruch, der nicht nur für den Gast gilt, sondern ebenso für den Lebensmittelkontrolleur. Welche Themen, Aspekte und Problemstellungen Gastronomie und Lebensmittelüberwachung verbinden – das beleuchtet Anja Tittes vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V. auf der ISS GUT! In ihrem Vortrag „Gastronomie und Lebensmittelkontrolleure – gemeinsam für den Verbraucherschutz!?“ geht die Bundesvorsitzende beispielsweise dem Vorurteil „Jeder kontrolliert was anderes…“ auf den Grund. Neben den Klassikern, also den immer wiederkehrenden Beanstandungen in der Gastronomie, werden schwerpunktmäßig die „Stiefkinder“ Getränkeschankanlage und Mundeisbereiter, die Bedeutung des Schädlingsmanagements sowie die Schulungs- und Belehrungspflichten des Lebensmittelunternehmers behandelt.

      button arrow
    • Cook Concern: Internationales Karriere-Netzwerk für Köche

      (04.09.2017) Vom Foodtruck bis zum Sterne-Restaurant: Mit dem ersten internationalen Netzwerk und Karriereportal nur für professionelle Köche ging Anfang 2017 das Leipziger Startup Cook Concern an den Start. Auf cookconcern.com können die Köche ein eigenes Profil erstellen und ihre beruflichen Stationen sowie kulinarischen Qualifikationen als Portfolio mit Bildern und Videos präsentieren. Der Service ist kostenfrei und wird in bisher sieben Sprachen angeboten: Deutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch, Französisch, Tschechisch und Italienisch.

      button arrow
    • Tafelstern: Genuss perfekt inszeniert

      (04.09.2017) Das Auge isst mit: Mit künstlerischen Akzenten – wie Dekorationen im Krakelee-Stil, Farbverläufen und sanften Pinselstrukturen – sorgt die Porzellankollektion „Temptaste“ von Tafelstern (Selb) für optischen Genuss. Auf der ISS GUT! präsentiert das Unternehmen die neue Coupteller-Serie, die sechs verschiedene Designs umfasst. „Wir nennen diese Dekore auch Food-Schmeichler, weil sie Gerichten den letzten visuellen Schliff verleihen“, sagt Ines Plechschmidt, Vertrieb national bei Tafelstern.

      button arrow
    • Neuer Ausstellungsbereich: Hot Spot Szenegetränke

      (04.09.2017) Innovative Zutaten, spannende Geschmacksnoten, kreatives Flaschen-Design: Szenegetränke mischen den Markt auf. Auch für Gastronomen sind Spezialitäten wie handwerklich gebrautes Craftbeer, hausgemachte Limonaden, Matcha-Cocktails oder grüne Smoothies mittlerweile ein absolutes Muss.

      button arrow
    • Altenburger Brauerei: Ausgezeichnet im Geschmack

      (31.08.2017) Erstklassige Rohstoffe aus der Region und ein frischer Markenauftritt kennzeichnen die unverwechselbaren Biere aus der Altenburger Brauerei. Auf der ISS GUT! präsentiert der moderne Traditionsbetrieb zum Beispiel das vollmundige Bockbier – eine bernsteinfarbene Starkbierspezialität mit sanftem Geschmack, karamellig-süßem Aroma und feiner Perlung. Mit zarten Aromen von frischwürzigem Hopfen sowie einem Abgang mit leichten Bitternoten punktet das strohgelbe, klare „Hell“. Dezent gehopft und mit einer hellen Malze gebraut, entsteht eine wohlschmeckende Balance. Gleichermaßen beliebt und qualitativ hochwertig ist das Altenburger Schwarzbier, das seine tiefdunkle Farbe durch die sorgfältig ausgewählten Röstmalze erhält. Es überzeugt vor allem durch den zartbitteren Abgang, der durch den feinen, regionalen Elbe-Saale-Hopfen entsteht.

      button arrow
    • KEK: Flexibles Selbstbedienungsbuffet für Kinder

      (28.08.2017) Ein innovatives System für die Essensausgabe in Kindertagesstätten stellt das Unternehmen KEK (Laußnitz bei Dresden) auf der ISS GUT! vor. Der Spezialist für gastronomische Edelstahl-Möbel entwickelte eine Warmhaltestrecke in Form eines Selbstbedienungsbuffets, das genau auf die Bedürfnisse von Zwei- bis Sechsjährigen angepasst ist. Neben den unterschiedlichen Körpergrößen und Entwicklungsphasen berücksichtigt das Buffet auch Anforderungen wie Hustenschutz, ausreichend Abstellmöglichkeiten für Teller bei gleichzeitiger schmaler Bauweise sowie die Ausstattung mit einem fahrbaren Untersatz.

      button arrow
    • Schankanlagen sicher und hygienisch betreiben

      (24.08.2017) Ob Bier, Wasser oder alkoholfreie Erfrischungsgetränke wie Orangenlimonade und Cola: Wer eine Getränkeschankanlage betreibt, muss für Sicherheit und Hygiene sorgen. Welche einschlägigen Vorschriften dabei zu beachten sind, wie man den Gesundheitsschutz der Beschäftigten gewährleistet und wie die optimale Qualität der Getränke gesichert wird – darüber informiert Rolf Schwebel im DEHOGA-Forum der ISS GUT!. In seinem Vortrag gibt der Verantwortliche für Prävention und Sicherheit bei der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe beispielsweise Hinweise zu geeigneten Maßnahmen zum Personenschutz durch unkontrolliert austretende Gase wie CO2.

      button arrow
    • Fachtagung: Gesundes Essen macht Schule

      (21.08.2017) Unter dem Motto „Vielfalt schmecken und entdecken“ lädt am 6. November 2017 die Fachtagung Kita- und Schulverpflegung nach Leipzig ein. Im Rahmen der Fachmesse ISS GUT! bieten die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen sowie die Leipziger Messe ein vielfältiges Programm rund um die schmackhafte und gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen an. Neben hochkarätigen Vorträgen aus Politik und Wissenschaft stehen prominent besetzte Foren sowie vielfältige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen auf der Tagesordnung.

      button arrow
    • Bürgschaftsbank ebnet Weg zum Kredit

      (17.08.2017) „Fehlende Sicherheiten, keine Eigenmittel – und was nun?“ Vor dieser Frage steht so mancher gründungs- oder investitionswillige Gastronom und Hotelier, denn die Hausbanken tun sich in solchen Fällen oft schwer mit einem Kredit. Wie man diese Situation meistern kann, darüber informiert Klaus Fürwitt von der Sächsischen Bürgschaftsbank auf der ISS GUT! In seinem gleichnamigen Vortrag erläutert der Regionalleiter, wie die Bank – eine Selbsthilfe-Einrichtung der gewerblichen Wirtschaft – erfolgversprechende Vorhaben unterstützt.„Nach entsprechender Prüfung geben wir Bürgschaften bis zu 2 Millionen Euro, für kleinere Vorhaben Bürgschaften anfänglich ohne Hausbank bis zu 160.000 Euro. Damit ebnen wir den Weg zum Kredit“, so Klaus Fürwitt.

      button arrow
    • Vaihinger SANOMAT: Mehr Hygiene für Sahne

      (17.08.2017) Mit einem sahnefreien Magnetventil sorgt Vaihinger SANOMAT (Bad Camberg) für hygienische Sicherheit bei Sahnemaschinen. Das Magnetventil verhindert, dass nach der Entnahme noch Sahne nachgedrückt wird und aus der Garniertülle tropft. Da der Innenraum dabei mit Sahne umspült wird, müssen die Ventile im Stop-and-Go-Verfahren von Zeit zu Zeit zerlegt und gründlich gereinigt werden.

      button arrow
    • Hügli Nahrungsmittel: Ready to eat

      (14.08.2017) Schnell zubereitet und geschmacklich ohne Kompromisse sind die servierfertigen Suppen, Saucen und Eintöpfe von Hügli Nahrungsmittel (Radolfzell). Das flexibel einsetzbare Sortiment umfasst beispielsweise Gulaschsuppe, Chili con Carne, Erbseneintopf mit Speck, Bündner Gerstensuppe, Tomatensauce mit Gemüse sowie den vielseitigen Renner Sauce Bolognese.

      button arrow
    • HOBART: Optimal garen mit dem COMBI-plus

      (10.08.2017) Mit dem Heißluftdämpfer COMBI-plus stellt HOBART (Offenburg) erneut eine innovative Gartechnik für die professionelle Küche bereit, welche die Zubereitung von feinem, qualitativ hochwertigem Essen in kurzer Zeit gewährleistet. So verfügt das neue Gerät über ein intuitives Glass-Touch-Panel, das die Steuerung für alle Bediener sehr einfach gestaltet. Über die FastPAD-Steuerung lassen sich verschiedene Garprozesse mit Bild abspeichern, was zu stets gleichbleibenden Ergebnissen führt - unabhängig davon, wer den Ofen bedient. Mittels USB-Stick können die Betriebsdaten der Heißluftdämpfer ausgelesen und mit einer speziellen Software am Computer analysiert werden. Auf Basis dieser Informationen lassen sich Prozessabläufe verbessern, Stillstandzeiten vermeiden sowie Kosten für Wasser, Strom und Reiniger senken. Zudem geben die gesammelten Daten in Bezug auf die Reinigung Aufschluss über den Hygienestatus sowie den benötigen Wasser- und Reinigungsmitteleinsatz, um eine tadellose Sauberkeit der Geräte zu gewährleisten und Ressourcen zu sparen.

      button arrow
    • Hotelvertrieb 3.0: Carolin Steinhauser zeigt Wege zur besseren Zimmerauslastung

      (10.08.2017) Ob Dienstreise, Urlaub oder Städtetrip: Wer eine Hotelübernachtung plant, informiert sich zuerst meist im Internet. Entsprechend erfolgen mittlerweile rund 30 Prozent aller Buchungen über das Web, Tendenz weiter steigend. Wie Hoteliers diesen Trend nutzen können, um den eigenen Vertrieb erfolgreich auszubauen – darüber informiert Prof. Dr. Carolin Steinhauser von der SRH Hochschule Berlin in ihrem Vortrag im DEHOGA-Forum der ISS GUT! 2017. Unter dem Titel „Hotellerie und Gastronomievertrieb 3.0: Ihr Weg zur besseren Auslastung“ vergleicht die Expertin für Internationales Hotelmanagement den klassischen Vertrieb mit modernen Maßnahmen und liefert Fakten zu deren Entwicklung. Die Fachbesucher erhalten wertvolle Tipps zum praktischen Umgang mit der eigenen Homepage, mit Online-Portalen und mobilen Buchungen sowie zur Analyse und Kontrolle dieser Maßnahmen.

      button arrow
    • Classeq: Neue Spülmaschinengeneration

      (19.07.2017) Seine neue Untertischspülmaschinen-Generation stellt Classeq (Milton Keynes/Großbritannien) auf der ISS GUT! vor. Die Maschinen sind auch weiterhin einfach aufgebaut, sehr robust und absolut zuverlässig – aber nun auch besonders bedienfreundlich, umweltbewusst und leicht zu reinigen.

      button arrow
    • HEIFO: Immer cool unterwegs

      (13.07.2017) Kühltransporter in Profi-Qualität stellt HEIFO (Osnabrück) auf der ISS GUT! vor. Das Unternehmen produziert Kühlausbauten für alle namhaften Fahrzeughersteller nach strengen Vorgaben - angefangen von der spritzwassergeschützten Deckenleuchte über die glatten und leicht zu reinigenden Oberflächen bis hin zum rutschhemmenden Fahrzeugboden. Die eingesetzten Konvekta Kühlanlagen vereinen höchste Leistungskraft mit modernster Technik. Neben einem ansprechenden Design überzeugen die Aggregate durch Robustheit und Servicefreundlichkeit. Langlebig und zuverlässig, garantieren die Konvekta Kühlanlagen über viele Jahre höchste Kälteleistung und optimierte Betriebskosten – im Frischdienst ebenso wie im Tiefkühleinsatz. Optional können die Kühlanlagen mit einer leistungsstarken Heizung ausgerüstet werden. Für den Betrieb des Kühltransporters als Lagerraum und auf Wochenmärkten stehen verschiedene geräuscharme und leistungsstarke Standsätze zur Verfügung.

      button arrow
    • MKN: Ein Kombidämpfer – zwei Gararten

      (13.07.2017) Mit dem neuen Kombidämpfer FlexiCombi Team von MKN (Wolfenbüttel) stehen dem Anwender zwei Garräume in nur einem Gerät zur Verfügung. So kann man beispielsweise im unteren Garraum Brötchen backen und im oberen gleichzeitig Gemüse dämpfen. Die Flexibilität des Kombidämpfers ermöglicht ebenso die parallele Zubereitung eines kompletten Menüs: Während oben die Rinderrouladen bei Combidampf saftig schmoren, werden die Salzkartoffeln und der Rosenkohl unten mit Dampf gegart.

      button arrow
    • Fit für die Gastronomie 4.0

      (05.04.2017) Erfolgreich bleiben im Gastgewerbe, Mitarbeiter motivieren, Gäste begeistern: Der Seminartag „Roh | Gar | Zerkocht – Wem schmeckt mein Unternehmen (noch)?“ beleuchtet am 7. November 2017, wie Gastronomen, Hoteliers und Manager von Gastronomiebetrieben ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen. Eine „Anleitung zum Querdenken“ sowie direkt umsetzbare Inspirationen liefert Branchenexperte, Fachautor und Business-Coach Thomas Pütter. Veranstalter sind die Industrie- und Handelskammern (IHK) zu Leipzig, Chemnitz und Halle-Dessau sowie der Dehoga Sachsen e.V. Regionalverband Leipzig. Der Seminartag findet parallel zur ISS GUT! im Congress Center Leipzig (CCL) statt.

      button arrow
    • DEHOGA Sachsen-Anhalt: Neuer ideeller Träger der ISS GUT!

      (28.02.2017) Seit diesem Jahr gehört der DEHOGA (Hotel und Gaststättenverband) Sachsen-Anhalt zu den ideellen Trägern der ISS GUT! Leipzig und ist als Mitglied im Fachbeirat vertreten. Gemeinsam mit den Verbänden aus Brandenburg, Sachsen und Thüringen wird erstmalig zur ISS GUT! ein Gemeinschaftsareal der DEHOGA Landesverbände ausgerichtet.

      button arrow
    • Bartscher: Für frischen Genuss

      (20.02.2017) Eine hochwertige Saftpresse sowie eine edle Kuchenvitrine sind Neuheiten aus dem Hause Bartscher (Salzkotten). Die Saftpresse PRO ist eine echte Arbeitshilfe: Dank ihres XXL-Einfüllschachts mit einem Durchmesser von 83 Millimetern lässt sich Obst und Gemüse ohne Vorschneiden entsaften. Mit bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute und einem Feinsieb aus Edelstahl liefert die Presse feinste Säfte. Das Gehäuse besteht aus einer Edelstahl-Kunststoff-Kombination und wiegt 12,8 Kilogramm. Der Tresterbehälter fasst bis zu sieben Liter Pressrückstände.

      button arrow
    • GO IN: Exklusiver Sitzkomfort

      (20.02.2017) Ob für Cafés, Restaurants oder Hotels: GO IN (Landsberg am Lech) präsentiert Stühle des italienischen Designlabels Kubikoff, die nicht nur komfortabel, sondern auch ein Blickfang für designaffine Gäste sind. Gewählt werden kann aus vier Sitzschalen in neun Farben. Diese lassen sich mit fünf Gestellen in verschiedenen Designs kombinieren. Dank der aus UV-beständigem Polypropylen gefertigten Sitzschale sind die Stühle vielseitig einsetzbar.

      button arrow
    • Snack-Forum: Schnelle Küche - lecker und gesund

      (24.11.2016) Kleiner Hunger zwischendurch? Ständig auf Achse? Trotzdem gesund ernähren? Ja - mit Snacks! Zur ISS GUT! 2017 präsentiert Julia Grommes aus Bayreuth gleichermaßen appetitliche wie vollwertige Rezepte für die schnelle Küche. So empfiehlt die Ernährungsberaterin beispielsweise herzhaft gefüllte Windbeutel: Windbeutel aus der Tiefkühltruhe auftauen lassen Deckel abschneiden. Eine Scheibe Speck knusprig braten. Zwei Champignons in Scheiben schneiden, in etwas Butter anbraten. Zwei Eier mit 50 ml Milch mischen, über die Champis gießen und stocken lassen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen, in die Windbeutel füllen, Speck und 2 halbe Kirschtomaten auflegen - fertig ist die gesunde Frühstücks-Alternative!

      button arrow
    • ISS GUT! 2017: Branchentreff lädt zum zweiten Mal nach Leipzig ein

      (27.05.2016) "ISS GUT!" heißt es vom 5. bis 7. November 2017 wieder in Leipzig. Zum zweiten Mal sind Aussteller eingeladen, beim Branchentreff ihre Angebote für das Gastgewerbe und Ernährungshandwerk zu präsentieren. Als einzige Fachmesse in den neuen Bundesländern bildet die ISS GUT! den gesamten Markt der Außer-Haus-Verpflegung ab.

      button arrow
    • Erfolgreiche Premiere für neue Fachmesse ISS GUT!

      (12.11.2015) Gelungener Start für die ISS GUT!: Positive Stimmung, großes Besucherinteresse und rege Geschäftstätigkeit prägten die neue Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk vom 1. bis 3. November 2015 in Leipzig. Mehr als 8.200 Fachbesucher informierten sich an den drei Messetagen über das Angebot der 172 Aussteller.

      button arrow

    ISS GUT! Social Links

    Impressum| Datenschutz & Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten